Übersicht                  
Home
Kontakt


andere Projekte






Nach oben

Die Happ'sche Apotheke in Wolfratshausen



Nicht mehr funktional für die Anforderungen einer modernen Apotheke ist eine über zweihundertjährige Ausstattung. Das gilt leider auch für die Happ'sche Apotheke in Wolfratshausen, deren Eigentümer das Geschäft noch bis vor zwei Jahren führten, ehe sie es jetzt aus Altersgründen aufgaben.

Um das Mobiliar als Ladenensemble dennoch für die Nachwelt zu erhalten, sucht der rührige Direktor des Heimatmuseums Wolfratshausen, Hubert Lüttich, nach einer Lösung.
Ein erster Schritt konnte nun getan werden: Die wertvolle Ausstattung der Apotheke - das Mobiliar stammt vom Ende des 18. Jahrhunderts - wurde restauratorisch dokumentiert.

  Vom 5. bis zum 8. März waren siebzehn Studierende des zweiten Studienjahres der Fachakademie unter Anleitung von zwei Dozenten vor Ort.

Akribisch vermaßen sie jedes Objekt, beschrieben, zeichneten, fotografierten, nahmen Holzproben und Proben der Oberflächen und recherchierten Dokumente zur Geschichte der Apotheke.

Fürsorglich betreut wurden sie dabei von Frau Eichner, der Eigentümerin der Apotheke:
Stets stand Kaffee und Kuchen bereit.
 

 
 

Bilder der Restaurierungsarbeiten in Wolfratshausen:

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.